Chronologie

Frühsommer 2017
• BVV Spandau beschließt das“ Freiraum-und Entwicklungskonzept für das Zitadellenumfeld“
• Der Senat fördert diese Vorhaben mit ca. € 900.000 im Rahmen des Förderprogramms ISEK (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept)
• Interessierte Bürger erfahren vom FEK durch die Presse

August 2017
• Gründung der Bürgerinitiative

5. Oktober 2017
• Sturm Xavier – einer der verheerendsten Stürme in Berlin und Brandenburg – schädigt massiv die Baumbestände auf der Zitadelle

Anfang Oktober 2017
• BI stellt Antrag auf Zulassung eines Bürgerbegehrens.

14.11.2017
• Beginn der Baumfällungen für so genannte Sichtachsen . Unsere Argumente und die veränderte Lage nach dem Herbststurm „Xavier“ haben zu keinerlei Abstrichen an der Planausführung geführt. Ende der Fällungen Januar 2018

30.11.2017
• Unterschriftensammlung der BI kann rechtlich korrekt erst am 30.11. beginnen! Bezirk und Senat benötigten für Prüfung der Rechtmäßigkeit knapp 8 Wochen!
• Baumfällungen allerdings bereits weitgehend abgeschlossen! Deshalb nur noch sehr wenig Engagement und Mobilisierung möglich. Gleichwohl: ca. 300 Unterschriften bis Februar 2018

April 2018
• Bezirksverwaltung sagt für die weiteren Planungen „…breit angelegte Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger…“ zu

28. Juni 2018

  • Vorschläge der BI zu den Ausführungsplanungen an Bezirksstadträte, Fraktionsvorsitzende in der BVV und nachrichtlich an die Verwaltung gesandt

Sommer und Herbst 2018
• Extreme Hitze und Trockenheit – außergewöhnlicher Stress für Bäume und Sträucher auch auf der Zitadelle

November 2018
• Beginn des Beteiligungsverfahrens und Gründung eines Parkrates (siehe https://www.stattbau.de/index.php?id=204)

Sommer und Herbst 2019

Erneut extreme Hitze und Trockenheit – außergewöhnlicher Stress für Bäume und Sträucher auch auf der Zitadelle, nie dagewesener Wassermangel in den Böden

Sommer 2019

mehrere Sitzungen des Parkrats (siehe https://www.stattbau.de/index.php?id=204)

Oktober 2019

• Abschließende Sitzung des Parkrats 21.10. – Bericht dazu hier: bericht_parkrat_2019_10

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.